Europäisches Roulette – Eine Einführung

Roulette gibt es in einer Reihe von Variationen. Die wichtigsten sind amerikanisch, französisch und europäisch. Während amerikanische und französische Roulette einige bedeutende Unterschiede zwischen sich haben, ist das einzige Zeichen, das europäische Roulette definiert, dass es nur eine Null hat. Es gibt kein festes Tischlayout für europäisches Roulette wie für französisches und amerikanisches Roulette.

Wenn Sie bereits wissen, wie man andere Versionen von Roulette spielt, dann ist europäisches Roulette sehr einfach, damit Sie aufheben. Und wenn Sie neu in der ganzen Roulette-Szene sind, machen Sie sich keine Sorgen. Roulette wurde entwickelt, um ein einfaches Spiel zu spielen, und eines, das extrem unterhaltsam und aufregend sein kann.

Das europäische Roulette besteht aus einem Wetttisch und einem Spinnrad mit 37 nummerierten Trennwänden. Das Rad wird gesponnen und eine Kugel hineingeworfen. Die Kugel kommt schließlich zu einem Anschlag auf einer der Zahlen und alle möglichen Wetten, die auf die zusammenpassende Zahl gesetzt werden, erbringen einen Gewinn. Berechnen Sie das Ergebnis des Rades und legen Sie Ihre Chips auf den Tisch. Ihre Gewinne werden als multiplizierte Summe Ihres Einsatzes entsprechend den Quoten dieser Wettart ausgezahlt.

Das europäische Roulette bietet, wie seine französischen und amerikanischen Cousins, Wettarten an, die in "inside" und "outside" Wetten unterteilt sind. Innenwetten sind Wetten auf einzelne Zahlen oder Kombinationen von Zahlen, wie z.B. eine Wette auf 2 benachbarte Zahlen oder "Eckwetten", die 4 Zahlen kombinieren. Außenwetten umfassen die verschiedenen Gruppierungen, die auf dem Außenbereich des Wetttisches markiert sind, wie Evens/Odds, Rot/Schwarz, Dutzende und Spalten.

Die große Sache über Roulette ist, dass Sie mehrfache Wetten auf jeder Drehbeschleunigung bilden und mit unterschiedlichen Kombinationen experimentieren können. Zum Beispiel könnten Sie eine Wette auf die mittlere Zahlenspalte platzieren und eine weitere Wette auf eine einzelne "Glückszahl", die nicht in dieser Spalte erscheint, auf eine Art und Weise, die Ihre Wette "absichert".

Tipps für europäisches Roulette

Der am meisten empfohlene Tipp für europäisches Roulette oder irgendeine Version von Roulette ist, dass es keine Möglichkeit gibt, "die Chancen zu schlagen". Tatsächlich macht diese Aussage nicht einmal Sinn. Du kannst Mathe nicht schlagen! Viele Seiten bieten "perfekte Systeme" für Roulette an, aber warum sollte jedes Casino ein Spiel anbieten, mit dem man all sein Geld gewinnen kann?

Erforschen Sie die verschiedenen Methoden und experimentieren Sie mit allen Mitteln. Unsere Aussicht ist, dass Roulette für Spaß und Aufregung gespielt werden sollte. Natürlich ist es möglich, Geld zu gewinnen, also arbeite am Tisch. Lassen Sie sich einfach nicht täuschen, dass es eine garantierte Gewinnstrategie gibt.

Um Ihre Bankroll zu halten, konzentrieren Sie sich auf die geraden Wetten wie Schwarz/Rot, Gerade/Ungerade etc. Diese Wetten haben einen hohen Auszahlungsanteil von etwas unter 50% was für ein Spiel wie dieses sehr gut ist. Üben Sie doch gleich bei uns und spielen Sie gegen tausende andere Spieler weltweit. Vielleicht räumen Sie ja den ganz großen Jackpot ab?